Sponsoren

Wylezich & Gruber oHG
mode-COIFFEUR Steffi Rennert
Fahr Haustechnik
Home
23.07.

3:0-Erfolg im ersten Testspiel

Ohne Training, aber mit viel Spaß ging es in das erste Testspiel der noch jungen Saisonvorbereitung. Bei 3x30 Minuten wurde häufig gewechselt, so dass alle Amme-Kicker annähernd dieselbe Spielzeit bekamen. Am Ende siegt die Amme nach durchwachsener Leistung durch Treffer von Kuleßa (2x) und Völkner mit 3:0 gegen den FC Halle-Neustadt II. Es bleibt also noch eine Menge zu tun in den kommenden Wochen...

Trennlinie
20.07.

Vorbereitungsspiele Saison 2017/2018

Am kommenden Samstag hat auch die Sommerpause bei Amme2 ein Ende. Neben dem schweißtreibenden Trainingseinheiten stehen folgende Testspiele auf dem Programm:

 

22.07. - 12.00 Uhr FC Halle-Neustadt II (A)
29.07. - 14.00 Uhr SG Eisdorf (A)  
02.08. - 19.00 Uhr SG Reußen (A)
05.08. - 12.30 Uhr Motor Halle II (A)
08.08. - 18.30 Uhr VfL 96 A-Jugend (A)
12.08. - 12.30 Uhr TSG Wörmlitz II (H)

 

Unser Amme Kader im Schnelldurchlauf und Kurzportrait

In wenigen Tagen beginnt unsere Amme mit der Vorbereitung, auf die neue Saison. Mit 24 Spielern im Kader, wenig Veränderung zum Vorjahr. Damit die werte Leserschaft hier aber mal den ein oder anderen näher kennenlernt, in Kurzform eine (nicht immer ernst gemeinte) Vorstellung der Jungs, unserer Amme. 

 

Ein Mannschaftsfoto wird natürlich im Laufe der Vorbereitung auch noch gemacht, vielleicht auch den ein oder anderen Schnappschuß, aus der Vorbereitung. Denn was gibt es schöneres als schwitzende, gelenkige, durchtrainierte Kreisligakörper, im Großformat hier auf dieser Seite.  
Hoffen wir auf eine geile Saison 2017/18. 

 

Tor:

Frank Behrend - seit 2016 bei Amme, fängt mal gut und mal naja, auf der Linie ein Riese und im Rauslaufen öfter ein Maulwurf, aber ein guter Kerl und angenehmer Zeitgenosse, noch jung und entwicklungsfähig

Maxi Pritzke - eigentlich ne Granate im Tor, wirft er aber lieber mit Granaten um sich, ist beim Bund und deshalb sehr selten anwesend. Lebt irgendwo in Westdeutschland und wird dort auch bald Papa. Mister zuverlässig, wenn er denn mal da ist. 

Abwehr:

Stefan "Grubi" Gruber - ein Abwehrspieler mit starkem 1:1 Verhalten, hält sich meist im hinteren Zentrum auf, ab und zu darf er, bei Standards, mit nach vorne, warum, hat er leider noch nicht bewiesen. Zählt zu den erfahrenen Spielern, von denen wir ja einige haben.

Felix "Reichi" Reichardt - hat als einer der wenigen der "goldenen" Nachwuchsgeneration überlebt und sich stetig verbessert. War mal für 3 Monate Nashörner reiten, jetzt reitet er wieder auf seinen Rohren rum, er ist Klempner und stopft, nicht nur auf Arbeit, das ein oder andere Loch, sondern auch in unserer Abwehr.

Marko "Gruni" Grun - Unser linker Huf, in seiner Arbeitszeit tritt er gerne vor volle Palletten, daher kommt die Kraft im linken Bein, wie viele Scheiben, von der Steinstraße aus, er schon in der Silberhöhe zerschossen hat ist nicht überliefert, aber das er letztes Jahr ein Reissverschluss auf den Mund bekommen hat ist nachweisbar, nur 3 gelbe Karten, man sieht, auch im hohen Alter noch lernfähig, Respekt.

Felix "Neubi" Neubert - ein junger Spieler aus der, in Ammendorf, endlos scheinenen Neubert Namen Bande. Allerdings nicht verwand oder verschwägert( zumindest nicht wissentlich) mit Wurschtel oder DJ Neubert. Hat sich in den letzten 2 Jahren ordentlich entwickelt, wir hoffen weiter gehts. Hat jetzt auch sein Studium abgeschlossen, studiert nun ausgiebig seine Freundin und seine Position auf der rechten Seite.

Tim "Timmi "Junghanns - gelernter Verteidiger, deshalb hier aufgeführt, ist der Reinhold Messner in Amme. Nicht nur seines Bartes wegen, sondern er besteigt die höchsten Berge, alles ohne Sauerstoffgerät. Letztes Jahr war er auf dem Petersberg, ein unvergessliches Ereigniss, danach fing er mit studieren an und ward leider nur noch selten gesehn. Vielleicht klappts ja dieses Jahr öfter, ein guter Fußballer und guter Kerl ist er ja.

Mathias "Matze" Grun - unser einziger Neuzugang, mal sehen ob er auch so eine Waffe im Bein hat, wie sein Bruder auf der linken Seite. Willkommen im Team Amme II, Matze.

Mittelfeld:

Christopher "Chrissi" Schnelle - mittlerweile fester Bestandteil der Amme, war fast ein Jahr verletzt und kämpft sich in der neuen Saison, hoffentlich, wieder ran. Auf der rechten Seite des Feldes kann er auch hinten spielen, zu Hause spielt er mit seine Katzen, seine Mama war jahrelang Begleiterin unserer Amme und schießt vor der Saison die schicken Foto`s (dieses Jahr hoffentlich wieder). 

Thomas "Geili" Dunkel - unser Irland und Pumpenspezialist, alles was mit Pumpen zu tun hat und sei es nur, für Renni, das Duschbad von seinem Platz, Geili ist immer ansprechbar. Mittlerweile seltener auf dem Platz anzutreffen, dafür mehr im Büro und auf dem Spielplatz, wurde er doch zum 2. Male Papa. Ansonsten die Zuverlässigkeit in Person, wenn gefordert, dann da.

Eric "Eric" Dittmar - noch einer aus der "goldenen" Jugendtruppe, welcher dem Verein treu geblieben ist und nicht in irgendwelche Dörfer abwandert, um dort für 1,50 zu spielen. Ein taktisch guter Spieler, technisch stark und sich Gedanken über die Zukunft machend. Studiert und wohnt, wie Tim, in Leipzig.

Christian "Senker" Gruber - eigentlich gelernter Stürmer, auf Grund des, zeitweiligen, Engpasses auf der 6 aber hauptsächlich dort spielend. Senker ist das finanzielle Hirn unseres Teams, er verwaltet die MK. Ansonsten ein (Rund)um mannschaftsdienlicher Spieler, technisch gut und vor allem im Pressschlag nicht oder kaum zu überwinden. Computergenie und trotzdem Vater zweier Kinder, geht also auch. 

Maik "Zecke" Jendrezok - über Zecke Worte zu verlieren, völlig überfüssig. Der wird im Oktober 50 und läuft und läuft und läuft. Mittlerweile seit 22 Jahren im Verein, Zecke ist das, was man als Vorbild bezeichnen kann und muss. Es ist immer wieder schön, wenn er in die Kabine kommt und gesprächig, wie ein Stummfilmstar, seinen Platz einnimmt. Dann weiß man sofort, Zecke ist gut drauf und wird auch im nächsten Jahr, mit der legendären Nummer 6 auf dem Rücken, den ein oder anderen Elfer verwandeln.

Thomas"Renni" Rennert - noch so ein legendärer Nummernkautz, keiner kennt seinen Namen, alle rufen nur der 4-er. Als Kind rannte er immer im Garten gegen das rotierende Kreissägeblatt, daher kommt seine Härte gegen den Gegner und sich selbst. Renni ist der fleischgewordene Albtraum aller Stürmer, obwohl er eigentlich niemanden etwas zu Leide tun kann. In den letzten Jahren hat er sogar seine Treffsicherheit bewiesen und das ein oder andere Tor erzielt, ja und auch noch 2 Kinder, innerhalb kürzester Zeit, hergestellt. Wir brauchen Renni auf dem Platz und außerhalb, auch als ewiger Animateur, bei den berühmten Amme Feiern.

Martin "Martin" Vorrath - unser Fleischersohn. Immer wenns um die Wurst geht, ist Martin Ansprechpartner, zumindest wenn er da ist. Der einzige Montagemensch in unserer Truppe, deshalb sehr selten präsent, wenn, dann aber mit vollem Einsatz und Elan. Martin fängt da an zu rennen wenn andere schon den Sterntaler singen hören. Vielleicht klappt es ja diese Saison öfter.

Stefan "Stefan" Kirchbach - der Mann mit dem Freistosshammer, welchen er allerdings nur selten rausholt, so aller 2 Jahre einmal. Das letzte Mal in Kanena. Häufig in der letzten Kette eingesetzt, was er gut löste, mit seiner technischen Veranlagung ist, bei entsprechender Laufbereitschaft, auch weiter vorne etwas denkbar. Einer unserer jungen Spieler, die sich hoffentlich weiter positiv entwickeln.

Sebastian "Basti" Heinecke - ein Glücksfall für die Amme, kam aus Zeitz, in puncto Einsatzbereitschaft und Wille, ist das Küken, in unserer Mannschaft, schon ganz weit vorne. Laufen, bis der Krampf kommt, das was noch fehlt, ist alles erlernbar. Vor allem das Reden, irgendwann schließen wir ihn in der Kabine ein, weil keiner gemerkt hat, dass Basti noch in seiner Ecke sitzt. Politiker wird Basti ganz sicher nicht, wobei schweigende " Volksvertreter" manchmal besser wären.

Angriff:

Sebastian"Obsti" Kuleßa - der Käpt`n und Torjäger, zumindest in unseren Reihen. Obsti ist einsatzstark und willig, was bei der Bundeswehr auch gefordert wird. Da ist er nämlich beruflich eingesetzt, auf dem Feld, bei uns, meist in der Offensive. In der letzten Saison erst voll die Ladehemmung, dann aber Scharfschütze. Diesen werden wir auch in der kommenden Saison brauchen. Visier ordentlich einstellen und auf geht`s, wir suchen immer noch den 30 iger Stürmer.

Maik "Maik " Hermann - das (oftmals) schlampige Genie, er kann auf dem Platz eigentlich fast alles, ist technisch gut und einsatzstark. Ein wenig mehr Torgefährlichkeit und alles wäre gut, allerdings kommt Maik ja ursprünglich aus der Verteidigung, hat deshalb vielleicht noch das Tore verhindern im Kopf. hoffen wir auf diese Saison. Ansonsten spielt er mit seiner Firma gerne Bubble Ball, wer Lust auf sowas hat, kann sich gerne an ihn wenden, schicker Partyspaß.

Stefan "Ebi" Ebert - an Ebi ist, wirklich, alles groß, gefühlte 2,30 lang, Schuhgröße 82, war ursprünglich mal Schwimmer, als aber im Hufeisensee sich ein Aal mit seinem...lassen wir das...hörte er mit dem Schwimmen auf. Er ist eine Sturmhoffnung, vielleicht platzt der Knoten dieses Jahr, die Ansätze zuletzt waren recht vielversprechend. Aber zum Fußball gehört ab und zu auch Kopfball. Ja und im Kopf hat er schon einiges, vor allem die Phasen der Ampelschaltungen in Halle haben es ihm angetan. Seine Freundin arbeitet übrigends bei KIKA, vielleicht unterhält sie ja, irgendwann, mal alle Amme Kinder.

Sebastian" Puschi" Pusch - unser Handwerker, ist ein Brett locker, Puschi macht, ist es irgendwann wieder locker, Puschi macht. Er schweißt, bohrt und feilt, nebenbei spielt er auch Fussball und das nicht schlecht. Einsatzstark für das Team, seit vielen Jahren. Wenn Puschi gebraucht wird ist er da, auf und neben dem Platz. So wird es hoffentlich auch nächste Saison sein. Außerdem hat Puschi, mit seiner Anika, einen der wenigen männlichen Nachkommen, in unserer Mannschaft und muss also das Amme Gen seinem Jungen noch einpflanzen.

Marvin "Marf" Saag - unsere Hüfte, Leiste und was noch so alles. Kam im vorigen Jahr nach, jahrelanger, Wanderschaft zurück in Amme Heim. Im fitten Zustand ein Torgarant, wollen wir hoffen, dass die neue Saison gesundheitlich besser wird. Dann ist von Marf einiges zu erwarten. Vielleicht keine 30 Tore, aber 28 reichen ja auch. Ansonsten kümmert er sich noch um sein Auto und seine Freundin ( hatte sie nicht den Hauptpreis auf dem Weihnachtsmarkt gezogen???), was ja auch so schlecht nicht ist. 

Ahmed Abdulkafi Abdo - unser kleiner Professor, zumindest sieht er manchmal so aus. Ahmed ist ein technisch versierter Spieler, schön wäre es, wenn Gruni ihm was von seiner Schußkraft abgeben würde. Wenn Ahmed mal scharf schießt, kann ein ganzes Bienenvolk, den ganzen Sommer lang, auf dem fliegenden Ball Urlaub machen, bevor er dann nach 10 Metern runterfällt. Aber Ahmed ist auch noch jung, voll integriert und willig zu lernen. So fleissig wie im Studium, welches er anstrebt.

Martin "Schmolli" Smolinski - kam zur Halbserie, ein wenig als Wandervogel verschrien, allerdings mit guter fussballerischer Qualität. Amme hat ihm unvoreingenommen eine Heimat gegeben, ob es dauerhaft wird liegt einzig und alleine an ihm. 

Trainer:

Dirk "Wibe" Wißenbach - geht ins zweite Jahr als Amme Coach. Wie Zecke, seit 22 Jahren im Verein, versucht er nun der Amme eine fussballerische Note zu verpassen. So gut es eben mit den oftmals schwierigen Bedingungen einer zweiten Elf geht. Ob Platz, Kader oder auch seine speziellen Freunde in schwarz, gelb, grün oder manchmal auch in blau, kuriose Entscheidungen fällen, gejammert wird nicht, höchstens gemeckert. Was sich hoffentlich nächste Saison ein wenig ändert. "Jede Blase ist zu ersetzen", was natürlich auch für ihn gilt. 

Mario "Mario" Bär - hat sich ein wenig aus dem Altagstrott des Trainings zurückgezogen, hilft aber, wenn Zeit, mit, wo es nur geht. Organisatorisch ein As, unersetzbar auf dieser Position. Vielleicht lässt sein Zeitplan ja irgendwann wieder mehr zu, schön wärs und eine wichtige Unterstützung für Wibe wäre es allemale.

 

Harald "Harald"Gruber - ohne Harald läuft am Spieltag fast gar nichts, ob Verkauf, Eintritt, Transport, Harald macht und tut, immer im Hintergrund. Die gute und unersetzbare Seele unserer Mannschaft. Schön das du da bist.

 

Trennlinie