Sponsoren

Wylezich & Gruber oHG
mode-COIFFEUR Steffi Rennert
Fahr Haustechnik
Home
15.10.

Trotz 2 Elfmeter, Nullnummer auf der Steinstraße

Gestern war HTB zu Gast auf der Steinstraße. 7 Spiele, in Folge, ungeschlagen, sie blieben das auch im 8. Spiel. Allerdings forderte unsere Amme die Jungs aus der Frohen Zukunft bis zur letzten Minute. Einer superstarken ersten Hälfte unserer Amme, folgte eine etwas gemäßigte zweite. Allerdings gespickt mit Spannungsmomenten wie im neuesten Gruselfilm "Es". Mal gruselte es die Amme, dann wieder HTB. Am Ende aber musste keiner weinen. Ein Punkt an uns und einer an die Rujner Truppe. Wer damit besser leben kann, weiß der Fuchs. Amme erwartete eine spielerisch starke HTB Truppe. Immerhin haben sie mit Rotation und FSV sowie der Einheit bereits drei Hochkaräter in Pokal und Punktspiel geschlagen. Die Steinstraße präsentierte sich im tiefsten Grün, die Sonne schien und Zuschauer waren auch anwesend. Amme mit kleinem Personalengpass, selbst Mario war wieder mal auf der Bank. Zum Spiel.
Trennlinie